Kreisjugendamt Ebersberg Kreisjugendamt Ebersberg Kreisjugendamt Ebersberg

Net-Piloten zu Gast im Landratsamt

26.09.2019 Net-Piloten der Dr.-Wintrich-Realschule Ebersberg im Landratsamt Ebersberg

Netpiloten 2019

Kürzlich (am 13.09.) waren die Net-Piloten der Dr.-Wintrich-Realschule Ebersberg zu Gast im Landratsamt. Net-Piloten ist ein bundesweites präventives Modellprojekt gegen Mediensucht. Schüler*innen der 8. und 9. Klassen, die sich freiwillig gemeldet haben, werden aufwändig in 20 Stunden geschult. Anschließend gehen sie in die 5. Klassen, um dort vor den Gefahren eines exzessivem Medienkonsums zu warnen. Natürlich werden auch Themen wie Cybermobbing, Abzocke im Internet, Recht am Bild etc. angesprochen, im Mittelpunkt steht aber die Verhinderung von Mediensucht. Künftig stehen dann die Net-Piloten als Ansprechpartner*innen in der Schule zur Verfügung.

Bewährt hat sich dieser sog. Peer-to-Peer-Ansatz in der präventiven Arbeit, da Kinder und Jugendliche von älteren Jugendlichen oft eher Informationen annehmen als von Erwachsenen.

Nach Berlin, Bonn und Rosenheim setzen nun als eine der ersten in Deutschland Gesundheitsamt, Kreisjugendamt und Gesundheitsregion plus dieses Net-Pilotenprojekt um – und als erste Schule im Landkreis erklärte sich die Staatl. Realschule in Ebersberg bereit mitzumachen.

Frau Brigitte Keller, als Vertreterin des Landrats, begrüßte die 18 Schülerinnen und Schüler im Hermann-Beham-Saal. Sie lobte ihre Einsatzbereitschaft, Zeit und Energie für Net-Piloten aufzubringen, und den Mut, sich vor jüngere Schüler und Schülerinnen hinzustellen und dieses schwierige Thema mit ihnen zu bearbeiten. Daneben bedankte sich Frau Keller bei Konrektorin Kathrin Kurtz und Jugendsozialarbeiterin Marie Notter für ihr Engagement, dieses innovative Projekt an ihrer Schule umzusetzen.

Ansprechpartner für Interessenten sind Anja Röhrig, Suchtberatung des Gesundheitsamtes; Carolin Sinemus, Geschäftsführung der Gesundheitsregion plus; Ingo Pinkofsky, Kreisjugendamt.