Kreisjugendamt Ebersberg Kreisjugendamt Ebersberg Kreisjugendamt Ebersberg

Lebe gesund

Bewegung und Sport

Bewegung hilft und macht Spaß:

  • Stärkt Muskeln, Gelenke und Knochen.
  • Stützt das Herz-Kreislauf-System.
  • Stärkt das Immunsystem.
  • Fördert die Hirnaktivität.
  • Setzt Glückshormone frei.
  • Senkt den Stresspegel.

Sport betreiben: Laut Wikipedia gibt es über 250 Sportarten (Liste)! Hast du Lust, mal eine bestimmte Sportart kennenzulernen und auszuprobieren?! Dann erkundige dich bei deiner Gemeinde, welche Sportvereine es in deiner Nähe gibt. Oder schaue in das VHS-Programm.
Das Gesundheits-Programm der vhs Grafing findest du hier: vhs Grafing
Das Programm der Jungen vhs mit Bewegungs- und Gesundheitsangeboten hier: Junge vhs

Ein Tipp: Waldbaden

Die Japaner nennen es „Shinrin Yoku“: die Waldatmosphäre in sich aufnehmen. Beim Spazieren im Wald nehmen Körper und Geist mit allen Sinnen die vielfältigen Eindrücke des Waldes wahr.
Dies hat eine gesundheitsfördernde Wirkung – auch dank der Phytonzide, von Pflanzen ausströmende Wirkstoffe:
> stressreduzierend
> stimmungsaufhellend
> stärkend für die körpereigenen Killerzellen.

Wie wär‘s also mit Waldbaden im Ebersberger Forst, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, das von keiner Siedlung unterbrochen ist?! Oder in deinem Wald um die Ecke!

Guter Schlaf

Tipps für guten Schlaf:

  • Verzichte auf Schlaf während des Tages – außer Powernapping *1
  • Frischluft vor dem Zubettgehen: Spazieren oder lüften
  • Ein Glas warme Milch mit Honig oder ein Beruhigungstee
  • Schlafengehen erst bei Müdigkeit
  • Im Bett nicht fernsehen oder smartphonen! Blaufilter*² aktivieren!
  • Morgens zur gleichen Zeit aufstehen, auch am Wochenende oder bei Schlafmangel
  • Energydrinks? Besser nicht! Jedenfalls nicht nach Mittag
  • Sorgen oder Ängste? Teile sie mit anderen! Schreib sie auf einen Zettel und lege den Zettel draußen unter einen Stein!

*1 Powernapping ist ein kurzes, aber energiereiches Nickerchen bis max. 10 min. Also: Wecker stellen!
*2 Displays haben einen hohen Blauanteil. Blaues Licht wirkt aber wie ein Wachmacher. Blaufilter unterdrücken diese Helligkeit, schonen deine Augen und halten dich nicht künstlich wach!


Vorsicht!

> Alkohol als Schlafmittel? Das geht nach hinten los! Die Schlafzeit verkürzt sich + die Qualität des Schlafes wird schlechter.
> Schlaftabletten? Können schon nach kurzer Zeit abhängig machen!

Gesundes Essen

Auch eine gesunde Ernährung ist wichtig und gibt dir Power.

Tipps für eine gesunde Ernährung:

1. Lebensmittelvielfalt genießen: nicht immer nur Schnitzel und Pommes, sondern z.B.  unterschiedliche Gemüse- oder Obstsorten ausprobieren, oder auch mal Süßkartoffelpommes
2. Gemüse und Obst – die goldene 5 am Tag-Regel: 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst am Tag sind gut, dazu gehören auch z.B. Nüsse
3. Vollkorn wählen bei Brot, Nudeln oder Reis
4. Tierische Lebensmittel: täglich Milch und Milchprodukte wie Joghurt und Käse, 1-2 mal/Woche Fisch, höchstens 300-600g Fleisch
5. Pflanzliche Öle wie Rapsöl oder gutes Olivenöl beim nächsten Italienurlaub mitnehmen
6. Spare bei Zucker und Salz
7. Am besten Wasser
8. Zubereitung so schonend wie möglich: mit wenig Wasser und Fett garen, Fleisch nicht zu Briketts „verbraten“
9. Achtsam essen: langsam und genüßlich
10. In Bewegung bleiben und nicht zu viel essen
(Die 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.)